Ort der Stille

12 von 12 im Mai 2022

Heute ist Donnerstag, der 12. Mai 2022 und ich bin schon frühmorgens über die Idee von  "Draussen nur Kännchen" gestolpert. Spontan habe ich mich entschlossen, bei dieser genialen Aktion mitzumachen.

Deshalb nehme ich dich jetzt in meinen Alltag mit.

Meine 12 Bilder

Meinen Tag starte ich gewöhnlich mit 2 Tassen Kaffee. Ohne Kaffee läuft gar nichts. Nebenbei ein kurzer Blick in die Tageszeitung. Meistens blättere ich diese nur kurz durch. Mein Mann liest ohnehin alles was wichtig ist oder besser gesagt, was man wissen sollte. Mir reicht es, wenn ich abends die Kurzfassung erfahre.

12 von 12

 

Was für ein wunderbarer Sonnenaufgang. Da freut man sich richtig auf diesen Tag. Noch schnell aufräumen, was am Abend liegengeblieben ist und für die Arbeit fertigmachen.

 

 

Jetzt bin ich startklar und mache mich auf den Weg zur Arbeit. Ich habe genügend Zeit eingeplant, weil man bei einer längeren Anfahrt nie weiß, was alles passieren kommen kann. Staus und Unfälle gibt es leider viel zu oft.

 

 

Noch schnell Gebäck für die Jause besorgen. Wow, so eine große Auswahl. Wie immer, kann ich mich auch heute nicht entscheiden. Und wie das riecht! Hmmm, lecker.

 

 

Puh, heute steht einiges an Arbeit an. Ich starte immer mit jenen Aufgaben, die die meiste Konzentration verlangen, kompliziert oder unangenehm sind.

 

 

Meine Mittagspause verbringe ich am Liebsten an Orten, an denen man sich wirklich entspannen kann. Hier zeige ich dir einen dieser Orte. Meist ist es sehr ruhig. Manchmal quaken zwischendurch Enten, jedoch deren Musik stört mich nicht beim Entspannen.

 

 

Die Zeit zwischen Pausen rennt immer schneller. Zumindest fühlt es sich so an. Ich bin bereit für den Nachmittag.

 

 

Wieder zu Hause. Meine Terrasse und mein Garten sind für mich wahrlich eine Wohlfühloase. Jede freie Minute verbringe ich draußen. Natürlich nur bei schönem Wetter.

 

 

Auch meine Katze braucht ihre Streicheleinheiten. Heute ist kuscheln im Garten angesagt.

 

 

Jetzt stimme ich mich auf meine nächste Klientin ein. Bis zu unserem Meeting habe ich noch kurz Zeit, mir ein paar Notizen zu machen. Ich freue mich schon darauf, mit ihr arbeiten zu dürfen.

 

 

Langsam werde ich hungrig. Mal sehen, wonach ich Lust habe.

 

 

Das war lecker. Jetzt bin ich satt. Während mein Mann jetzt vor dem Fernseher sitzt, gönne ich mir noch etwas Lektüre.

 


 

 

Auch wenn der heutige Tag kein spannender war, so spiegelt er doch meinen Alltag wieder. Danke dass du ihn mit mir verbracht hast.

Bis bald

Alles Liebe Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.